17.07.2010

7. GV des Bobclubs Zentralschweiz in Unterschächen

Die erfolgreichen Athletinnen und Athleten des bcz+.

Der Bobclub Zentralschweiz bcz+ führte am 11. Juni 2010 im urnerischen Unterschächen seine 7. Mitgliederversammlung durch. Nebst der Annahme aller Anträge wurde nochmals auf die vergangene Bobsaison zurückgeschaut und die erfolgreichen Athletinnen und Athleten geehrt. Ausserdem gab es einen Wechsel im Vorstand.

Fast pünktlich konnte der Präsident Martin Annen die 28 anwesenden Mitglieder zur diesjährigen Versammlung im Hotel Alpina in Unterschächen begrüssen. Als Gäste begrüsste er speziell René Zwicky vom Vorstand des Bobclubs St. Moritz, der mit seiner Gattin angereist war. In Annens 4. Präsidialjahr gab es wieder viel zu tun. Vor allem die Gespräche zwischen Verband und Piloten brauchten viel Energie und Zeit. Im September 2009 fand der Zuger Anstosscup auf dem Bundesplatz statt und im Januar 2010 nach der  Schweizermeisterschaft im 2-er Bob offerierte der Bobclub in St.Moritz beim Horshoe die schon fast traditionellen Älplermaccaronen.


Rücktritt von zwei Piloten

Doch nach wie vor stehen auch beim Bobclub Zentralschweiz die Athletinnen und Athleten an erster Stelle. Sie gilt es auch im neuen Sportjahr zu fördern und zu
unterstützen. So gehören weiterhin Fabienne Meyer und Beat Hefti als Pilotierende mit ihren Teams zum bcz+. Leider gaben Maya Bamert und Fabio Schiess ihren Rücktritt vom
Bobsport bekannt. Fabio wie Maya dankten dem Club für die tolle Unterstützung und wünschten allen andern Teams weiterhin viel Erfolg.
Leider war der Auftritt am grossen Höhepunkt der vergangenen Saison, den Olympischen Winterspielen in Vancouver, nicht nach Wünschen gelaufen. Jedoch durfte der Bobclub
Zentralschweiz mit Genugtuung feststellen, dass er am meisten Athleten an diesem Anlass stellte.
Mit einem grossen Applaus wurden die Leistungen aller gewürdigt und Beat Hefti bedankte sich im Namen aller Athleten für die grossartige Unterstützung in allen Belangen.


Wechsel im Vorstand
Auch im Vorstand gab es einen Rücktritt. Claudia Kretschi – Truttmann verlässt den Bobclub Zentralschweiz nach 7 Jahren Vorstandsarbeit. An ihrer Stelle konnte Melanie
Für weitere Neuigkeiten und Informationen schauen Sie auf unsere Homepage www.bobclub-zentralschweiz.ch. Kunz als neue Vorstandsfrau den Anwesenden präsentiert werden.  Mit grossem Applaus wurde sie zur Medienverantwortlichen gewählt.


Positive Rechnung
Martin Annen durfte bei der Rechnung einen Gewinn von Knapp CHF 5'000.- verkünden. Dieses Geld hätte der Vorstand für eine allfällige Olympia-Feier eingesetzt. Das Budget
2010 weist ein Plus von CHF 300.- aus.


Grosszügige von Donatoren

Der seit zwei Jahren bestehende „Donatoren Olympiaclub bcz+“ gab bekannt, dass er den Athleten für ihre tollen Leistungen ebenfalls Geldbeträge zwischen CHF 500.- und CHF
2'000 ausschüttet. Dies wurde mit einem grossen Applaus von allen honoriert. Im Anschluss an die Mitgliederversammlung wurde beim gemütlichen Beisammensein ein
Imbiss vom bcz+ offeriert.